Amerika wählt - was kommt danach?

18.10.2012 (18:00)

Rastaurant "Malkasten" / Jacobistr. 6 / 40211 // Düsseldorf

Die Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V. lädt Sie hiermit ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Düsseldorf am

Donnerstag, dem 18. Oktober 2012, 18.00 Uhr.

Zum Thema:     Amerika wählt – was kommt danach?

spricht:
Stephen A. Hubler // Consul General United States of America, Düsseldorf
   
Begrüßung/    Dr. Rainer Velten, LL.M.
Moderation:    DAJV Düsseldorf

Stephen A. Hubler hat im August 2012 seine Aufgabe als Generalkonsul in Düsseldorf übernommen, nachdem er zuvor von 2009 bis 2012 stellvertretender US-Generalkonsul im US-Generalkonsulat in St. Petersburg in Russland war. Seine erste Stelle als Diplomat im Auswärtigen Dienst der Vereinigten Staaten hatte Mr. Hubler von 1992-1994 im US-Generalkonsulat Frankfurt inne und konnte dazu erste diplomatische Erfahrungen in der Abteilung für Österreich, Deutschland und die Schweiz des US-Außenministeriums nutzen. Weitere Stationen waren seine konsularische Tätigkeit in Costa Rica (1994-1996) und wieder im US-Außenministerium (1997-98), wo er unter anderem für die Planung von Friedensmissionen im Kosovo zuständig war.

Von 1999-2001 war Mr. Hubler im „Office of Central American Affairs“ verantwortlich für die Beziehungen zu Guatemala.  Im Jahre 2001 führte ihn seine Laufbahn dann in die US-Botschaft in Äthiopien, wo er zwei Jahre lang als Regionalkoordinator am Horn von Afrika fungierte, mit besonderer Verantwortung für US-Hilfsprogramme für eine Million Flüchtlinge in Äthiopien, Eritrea, Somalia, Sudan, Djibouti, und Kenia. 

Als Botschaftsrat für politische und wirtschaftliche Angelegenheiten in der US-Botschaft in Mazedonien (2004-2008) bildeten die Bemühungen Mazedoniens zur Aufnahme in die NATO und die EU den Fokus seiner Arbeit. Dafür sowie für seinen Einsatz zur Förderung der Beziehungen zwischen den USA und der EU wurde er 2008 vom US-Außenministerium ausgezeichnet. Stephen Hubler spricht Deutsch, Spanisch, Mazedonisch und Russisch.

Stephen Hubler wurde in Ecuador geboren und wuchs in Deutschland, Japan, Nepal, Bolivien und Österreich auf – in den Vereinigten Staaten ist er in Pennsylvania zuhause. 1986 schloss er sein Studium der internationalen Beziehungen an der University of Southern California mit dem Magisterexamen ab.  Von 1988-1990 war er Offizier im 11th Armored Cavalry Regiment der US-Armee in Fulda (Quelle: Amerikanisches Generalkonsulat).

Mit dieser Veranstaltung möchte die DAJV dem neuen US-Generalkonsul unsere Organisation und ihre Mitglieder vorstellen; gleichzeitig gibt es unseren Mitgliedern aber auch die Gelegenheit, mit dem obersten Repräsentanten der Vereinigten Staaten in unserer Region ins Gespräch zu kommen. Herr Hubler wird dabei zunächst die Aufgaben und Herausforderungen darstellen, die auf den neu zu wählenden Präsidenten zukommen, und steht danach für Fragen der Teilnehmer zu Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Die Kosten des Abendessens bzw. der Getränke trägt jeder selbst (Selbstzahler). Zum ersten Getränk dürfen wir Sie auf Kosten der DAJV einladen.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, wird um verbindliche Anmeldung bis zum 15. Oktober 2012 per E-Mail an sandra.slomka@vs-partner.de gebeten.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung – gerne auch mit Gästen – begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen


      Dr. Leyendecker                 Dr. Velten                           Prof.  Lorz
        Vorsitzender                     Regionalvorstand              Regionalvorstand

Zurück