Professor David Goldfield: Mid-Term 2010: What the Elections will say about America

28.10.2010 (12:45 - 14:00)

Heinrich-Heine-Universität / Raum 01.21 Gebäude 24.91 // Düsseldorf

Looking at key mid-term elections in the past and the issues which drove major shifts in power, it may be possible to determine whether the 2010 vote will indeed be historic. What issues and groups will drive the campaigns? How will the campaigns and their results affect the Obama Presidency both in domestic and foreign policy? And what will the results say about America?

 Professor David Goldfield ist ein angesehener amerikanischer Historiker an der University of North Carolina in Charlotte. Er erwarb seinen Ph.D. in Geschichte an der University of Maryland im Jahre 1970. Goldfield ist Autor des Werkes "The American Journey: A History of the United States" und außerdem ein ausgewiesener Experte in den Bereichen "American South", "Race Relations", Religion und politische Kultur. Seine jüngste Publikation trägt den Titel "Southern Histories: Public, Personal, and Sacred".

Der Eintritt ist frei. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

 Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, wird um verbindliche Anmeldung bis zum 26. Oktober 2010 per E-Mail an
Eva-Maria.Westhoff@uni-duesseldorf.de  gebeten.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Außen- und Sicherheitspolitik und dem US-Generalkonsulat in Düsseldorf.

Zurück