P2P LBO – Die kreditfinanzierte Übernahme eines börsennotierten Unternehmens

02.02.2017 (18:00)

Freiburg

Die Freiburger Student Division der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung e.V. lädt herzlich zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema

P2P LBO – Die kreditfinanzierte Übernahme eines
börsennotierten Unternehmens

am Donnerstag, den 2. Februar 2017, um 18.00 Uhr

ein.

Referenten:

Dr. Mathias Eisen, Partner im Bereich Banking and Leveraged Finance, Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP

Dr. Christoph Rothenfußer, Partner im Bereich Corporate, Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP

Der Vortrag behandelt anhand eines Fallbeispiels die Übernahme einer börsennotierten Gesellschaft (dies wird auch als Public-to-Private Transaktion oder kurz P2P bezeichnet) und diskutiert typische Fragestellungen, die sich hier bei einer Fremdfinanzierung des Erwerbspreises (sog. Leveraged Buy-out oder kurz LBO) ergeben. Während des Vortrags werden die Referenten auch kurz auf die Rechtslage in den USA und die Unterschiede, die sich bei den Verhandlungen in den verschiedenen Rechtskulturen ergeben, eingehen. Der Vortrag setzt keine spezifischen Vorkenntnisse voraus und richtet sich sowohl an Studierende als auch Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter.

Die DAJV dankt der Kanzlei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung.

Veranstaltungsort:
Universität Freiburg
HS 1010, KG I
Platz der Universität 3
79098 Freiburg

 


Zurück