Prof. Broome: Financial Reform Legislation in the U.S. - The Dodd-Frank Act

04.07.2011 (19:00)

Bundesverband deutscher Banken / Burgstr. 28 / 10178 // Berlin

Veranstaltungsbericht

Zum oben genannten Thema spricht:

Professor Lissa Lamkin Broome (Wachovia Professor of Banking Law and Director of the Center for Banking and Finance / University of North Carolina, UNC School of Law)

Begrüßung:
Andreas Krautscheid (Mitglied der Hauptgeschäftsführung / Recht, Steuern, Finanzmärkte / Bundesverband deutscher Banken

Tarek Mardini, LL.M. (UConn) (DAJV Berlin, Rechtsanwalt, P+P Pöllath + Partners)
   
Moderation:
Univ.-Professor Dr. Gregor Bachmann, LL.M. (Ann Arbor) (Freie Universität Berlin, Fachbereich Rechtswissenschaft)
   
Professor Broome is the director of UNC's Center for Banking and Finance and serves as faculty advisor to the North Carolina Banking Institute Journal. She practiced as an Attorney-at-Law until 1984 in the banking area. In 1984, she joined the UNC-Chapel Hill faculty. Her teaching interests include commercial law and banking law. Broome was the recipient of the McCall Award for Teaching Excellence in 1986, 1992, 1995, and 1998. In 2009, she was inducted into the newly-created McCall Master Teachers' Society for Teaching Excellence. From 1993 to 1995, Broome served as the law school's associate dean for academic affairs. She is a member of the American Law Institute, the American College of Commercial Finance Lawyers, and the North Carolina International
Women's Forum. Broome co-authored REGULATION OF BANK FINANCIAL SERVICES (4th ed. 2011) with Jerry Markham. She co-authored Securitization, Structured Finance and Capital Markets (LexisNexis, 2004) with Steven L. Schwarcz and Bruce A. Markell.

Zum Vortragsthema:
Am 21. Juli 2010 hat Präsident Obama den “Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act” (kurz: Dodd-Frank Act) unterzeichnet. Das mehr als 800 Seiten starke Gesetz ist als Reaktion auf die Finanzmarktkrise entstanden und soll die Finanzmarktstabilität in den USA verbessern. Frau Professorin Broome wird die wesentlichen Änderungen dieser als „umfassendste Finanzmarkt-regulierung seit der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre“ bezeichneten Finanzmarktreform in den USA erläutern. Dabei wird sie insbesondere auf die Neuordnung der US-Finanzmarktaufsichtsbehörden, die Regulierung systemischer Risiken, die geordnete Abwicklung systemisch bedeutender Finanzinstitute, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden, und die Schaffung einer neuen Bundesaufsichtsbehörde für Verbraucherschutz bei Finanzdienstleistungen (Bureau of Consumer Financial Protection) eingehen.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss an den Vortrag besteht anlässlich eines Umtrunks mit kleinem Imbiss die Gelegenheit, in einem informellen Rahmen die Diskussion fortzusetzen.

Bitte reichen Sie Ihre Anmeldung auf dem unten stehenden Anmeldeformular per E-Mail (julia.fickenwirth@pplaw.com) oder Fax (030) 25353-999 bis zum

29. Juni 2011 ein.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung – gerne auch mit Gästen – begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ludwig Leyendecker                                  Andreas Krautscheid
Vorsitzender DAJV                                            Bundesverband deutscher Banken

Prof. Dr. Detlef Leenen                                     Anja Costas-Pörksen
Regionalvorstand Berlin                                      Regionalvorstand Berlin

Tarek Mardini
Regionalvorstand Berlin

Zurück