Student Division: Infoabend "Bar Exam" in Berlin

13.04.2011 (17:30)

Olswang LLP / Potsdamer Platz 1 / 10785 // Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen der Student Division Chapter Ost der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung e.V. laden wir Sie ganz herzlich ein zu einer Informationsveranstaltung.

Zum Thema:

Anwaltszulassung in den USA - Das Bar Exam als sinnvolles Extra für LL.M.-Kandidaten?


sprechen:     Claudia Hard, LL.M. (University of Texas)
                   Katja Giese, LL.M. (University of Connecticut)
                   Udo Büdding, LL.M. (Golden Gate University)

Begrüßung:   Tanja Bronke (Student Division Chapter Ost)

Moderation:   Ute Foshag, LL.M. (Georgetown)

Zum Inhalt dieser Veranstaltung:
Als Sahnehäubchen auf dem LL.M.-Titel lockt der "Attorney at Law" jedes Jahr mehrere Tausend Nicht-Amerikaner zur Anwaltsprüfung, dem Bar Exam, nach New York und Kalifornien. Doch was bringt der Titel überhaupt für eine juristische Karriere? In der Veranstaltung werden Voraussetzungen, Ablauf, Inhalt sowie Vor- und Nachteile für den deutschen und amerikanischen Arbeitsmarkt beleuchtet. Zudem berichten die Referenten über ihre persönlichen Erfahrungen.

Zu den Referenten:

Ute Foshag
ist Abteilungsdirektorin Kapitalmärkte beim Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands in Berlin. Frau Foshag hat mehrere Jahre als Rechtsanwältin bei einer amerikanischen Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt/M. und New York gearbeitet. Darüber hinaus war sie mehrere Jahre als Senior Legal Counsel bei Bombardier Transportation in der Rechtsabteilung tätig. Frau Foshag hat den Master of Laws in Securities and Financial Regulation an der Georgetown University in Washington, DC erworben und ihr Bar Exam in New York abgelegt.

Claudia Hard
ist Partnerin bei Olswang und leitet den Bereich Finanzierung/Bankrecht in Deutschland. Sie ist spezialisiert auf Immobilienfinanzierungen, Unternehmens- und Projektfinanzierungen sowie Finanzierungen für die Medienbranche. Frau Hard ist auch im Staat New York als Anwältin zugelassen.

Katja Giese
hat nach erfolgreichem Abschluss des ersten juristischen Staatsexamen in Berlin ihren LL.M. im Jahr 2010 an der University of Connecticut erworben und an-schließend das Bar Exam in New York abgelegt. Sie ist zur Zeit Referendarin am Kammergericht Berlin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Olswang.

Udo Büdding
erwarb seinen LL.M. 1996 an der Golden Gate University, San Francisco, in Kalifornien und legte dort im selben Jahr auch das Bar Exam ab. Im Anschluss war er mehrere Jahre bei STERNS & WALKER in San Francisco tätig. Die Beratung und Vertretung im Vertrags- und Prozessrecht in Fällen mit internationalem Bezug ist auch nach Eröffnung seiner Kanzlei in Berlin-Mitte 2003 ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht bei einem Umtrunk die Gelegenheit, die Diskussion in einem informellen Rahmen fortzusetzen. Die DAJV dankt der Kanzlei Olswang für die freundliche Unterstützung und Einladung.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie sich bis zum 11. April 2011 unter Tanja.Bronke@fu-berlin.de anzumelden.

Wir freuen uns Sie bei dieser Veranstaltung – gerne auch mit Gästen – begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Shalene Edwards            Stefan Peintinger         Tanja Bronke

Zurück