Student Division: Mediation-Workshop

25.01.2013

Noerr LLP / Barer Strasse 9 / 80333 München // München

Die Student Division (Chapter Süd) der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung e.V. lädt Sie hiermit ein zu einem Workshop in München am

Freitag, dem 25. Januar 2013, von 09.30 bis 18.00 Uhr,

zum Thema

Die Wirtschaftsmediation im intrakulturellen Fokus


Die individuelle Art zu kommunizieren hat viele Gesichter. Sie kann etwa Ausdruck der Kultur, des Status, der Sprache sowie persönlicher Interessen und Charaktereigenschaften sein. Ziel des Workshops ist es, die individuellen Kommunikationsweisen anhand einer umfangreichen Wirtschaftsmediation zu ergründen und deren intrakulturelle Hintergründe zu beleuchten.

Die Veranstaltung bildet den zweiten Teil des Ringworkshops „Zukunft Mediation“, den die Student Division 1 bis 2 mal jährlich in München ausrichtet. Der Workshop richtet sich an engagierte Nachwuchsjuristen, die sich für die alternative Streitbeilegung interessieren und bereits erste Erfahrungen im Bereich der Mediation gesammelt haben. Sie gibt Gelegenheit, in kleiner Runde eine Wirtschaftsmediation zu erleben und praktisch zu erproben.

Programm:

09.30 Uhr bis 11.00 Uhr:  Begrüßung und Backup des Basiswissens zur Wirtschaftsmediation
11. 00 Uhr bis 12.30 Uhr: Einarbeitung in die Fälle und Einteilung der Gruppen
12.30 Uhr bis 13.30 Uhr:  Mittagspause
13.30 Uhr bis 15.30 Uhr:  Mediation
15.30 Uhr bis 17.30 Uhr: Vortrag und Interaktion: Intrakulturelle Aspekte der Kommunikation im Mediationsverfahren
17.30 Uhr: Get- together und kulinarischer Ausklang
 

Begrüßung:     Isabel Cagala
DAJV Student Division (Chapter Süd)

Referenten:
Dr. Anke Meier, LL.M., Mediatorin, Noerr LLP, DAJV-Mitglied
Heike Leichsenring, Mediatorin, Noerr LLP
Prof. Dr. Corinna Onnen, Soziologin, Universität Vechta
Dr. Evgenia Peiffer, Associate, CMS Hasche Sigle

  •  Wichtig: Grundkenntnisse im Bereich der Mediation werden vorausgesetzt und sind auf dem Anmeldevordruck kurz darzustellen!
  • Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.
  • Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
  • Die Teilnahme ist für DAJV-Mitglieder kostenlos. Für Nichtmitglieder ist eine Teilnehmergebühr in Höhe von 25, 00 € zu entrichten 
  • Teilnehmen können Studenten (ab dem fünften Semester), Referendare und Doktoranden.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen. Wir gehen nach dem Prinzip „first-come, first-served“ vor, wobei Mitglieder bevorzugt behandelt werden, d.h. Nicht- Mitglieder werden zunächst auf eine Warteliste gesetzt.
  • Entscheidend für Nichtmitglieder ist das Datum der Gutschrift des Teilnehmerbeitrages bei der DAJV, nicht der Eingang der Anmeldung.

Die DAJV dankt ihrem korporativen Mitglied, der Sozietät Noerr LLP für die freundliche Unterstützung und Einladung zu diesem Workshop!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15. Januar 2013 mit beiliegendem Anmeldeformular.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung der Student Division - gerne auch mit Freunden und Kollegen – begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Shalene Edwards                                                  Isabel Cagala
Stefan Peintinger
Leitung Student Division                                     Student Division Chapter Süd

Vorausgesetzte Literaturkenntnisse:

  •  Roger Fisher, William Ury, “Getting To Yes“, Random House Business Books, 1999, oder
  • Christian Duve/Horst Eidenmüller/Andreas Hacke,„Mediation in der Wirt-schaft. Wege zum professionellen Konfliktmanagement“, Verlag Dr. Otto Schmidt.

Zurück